Praxis Dr.U.Köhrle

Facharzt für Allgemeinmedizin

meine Tipps zu Fitness, Wellness und häufigen Krankheiten :
mein Gesundheitsportal

www.net-Hausarzt.de
 

[Öffnungszeiten] [Termine] [Kommunikation] [Praxis-Infos]

Wiederholungsrezepte


Wiederholungsrezepte:
Zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung soll die unkontrollierte Weiterverordnung von Medikamenten über Monate oder gar Jahre stark eingeschränkt werden zugunsten von regelmäßigen Arztbesuchen.  Daher verlangen die Krankenkassen wenigstens 1 x im Vierteljahr einen kurzen  Arztbesuch , bei dem dann auch ausreichend Medikamente für einen längeren Zeitraum verschrieben werden.

Weiter fordern die Krankenkassen  einen Arztbesuch, wenn neue Medikamente oder physikalische Therapie wie Krankengymnastik etc verordnet werden sollen.

Kurze Erklärung:
Ein sorgfältig ausgestelltes  Rezept ist für eine gute Behandlung sehr wichtig: es müssen viele Dinge geprüft werden:  Ausschluß von Verwechslungen, Kontrolle des Medikamentenplans, Stärke, etwaige Überlegungen zu einem Medikamentenwechsel, inzwischen erforderliche Kontrolluntersuchungen etc. Sehr oft werden aus Versehen längst abgesetzte Medikamente angefordert oder der Arzt muß ein neues Medikament einsetzen. Wenn die Unterschrift unter  ein Rezept  so nebenbei erledigt wird oder gar blind eine Unterschrift gesetzt wird, sind Fehler und daraus folgend Gesundheitsschädigungen vorprogrammiert.
Da dies ausreichend Zeit und volle Aufmerksamkeit verlangt, kann ein Rezept nicht so einfach mitten in einer ärztlichen Behandlung unterschrieben werden. Als Patient würden Sie sich zurecht massiv ärgern, wenn  immer wieder die Helferin hereinkommt und  das ärztliche Gespräch für   Rezeptwünsche  komplett unterbricht.

Bestellen Sie Dauerrezepte daher  bitte nur schriftlich vor, da Sie sonst möglicherweise lange warten müssen - manche Gespräche und Behandlungen dauern eben  recht lange! Kleben Sie einfach den Teil der Medikamentenpackung , der Namen und Stärke des Medikament enthält, auf einen Zettel mit Ihrem Namen und Geburtstag und geben ihn bei uns einfach ab, ggf. auch per Brief, mail oder Fax (besonders günstig ! ).

Am nächsten Tag  können Sie dann das vorbereitete Rezept ohne Wartezeit abholen. Sie ersparen sich dadurch  uns und Ihnen   viel Mühe und Ärger. Wir können mit dieser Methode in aller Ruhe und Sorgfalt die Rezepte richten, wenn es gerade etwas ruhiger ist, und sogar  eventuell erforderliche telephonische Rückfragen inzwischen erledigen. Im übrigen, Medikamente gehen nicht plötzlich zu Ende!!

Denken Sie auch daran, ausreichend Medikamente für die nächsten  6 - 8 Wochen zu bestellen! Bei der minimalen Vergütung durch die Kassen kann es sich keine Praxis  erlauben, diese zeitraubende Prozedur alle 3 Wochen zu wiederholen!
 


[Praxis-Infos] [Home] [Impressum] [Kommunikation] [Öffnungszeiten] [mail@dr-koehrle.de]


 

 

 

 

Nächste Praxisschließung:

2. bis 16.2.18

Vertretung:
 

Hausarztpatienten:
 

/

 

 

 

 

letzte Aktualisierung:
Montag, 8. Januar 2018 

 

 

 

 

 

offene Sprechstunden:
Mo-Fr  11-12 Uhr
abends:
Mo, Di und Do  18-19

 

 

 

 

 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
 Tel. 116 117